Die Montagsdemos gehen weiter!

Auch heute, am 16. Mai 2011, sammelten sich wieder die Atom-Gegner Freiburgs zum wöchentlichen Zug durch die City.
Mit Liedern, Parolen, Pfeifen und Trommeln (die jetzt jedoch leider von den Ordnungshütern der Stadt verboten wurden) gaben die Demonstranten ihren Unmut über die noch immer laufenden Atomkraftwerke der Umgebung, Deutschlands, Europas und der Welt kund. Anstatt einer Schweigeminute gab es an diesem Montag eine Minute Lärm gegen die Atomkraft, damit alle Welt höre, dass das Volk nicht ruhiger werden wird, nur weil sich die öffentliche Aufregung im Allgemeinen schon wieder etwas gelegt hat.

Deshalb rufen wir alle Freiburger und Nicht-Freiburger auf, weiter bei den Montags-Protesten teilzunehmen und mitzuwirken und den harten Kern der Protestierenden, auf den die Demonstrationen seit Fukushima leider bereits wieder zusammengeschrumpft sind, zu unterstützen.

Treffpunkt jeden Montag am Bertholdsbrunnen 18 Uhr

Tags:

Geschrieben am: 16. Mai 2011 | Keine Kommentare

Was denkst Du dazu?